Education & Technology
 
Socrates - Erasmus

 
english  german 
Home » Projektbeschreibung

 »  Projektbeschreibung
 »  Partner
 »  Projekttreffen
 »  Informationsmaterial
 »  Presse
Statistik:
(seit dem 01.06.2007)
Besucher gesamt: 
Besucher heute: 
gerade online: 
179795
60
1

Mit dem "Education & Technology" Programm schließen sich 5 europäische Universitäten und 2 weitere öffentliche Forschungsinstitute zusammen, um gemeinsam Doktoranden im Bereich von ICT & Bildungswissenschaften zu qualifizieren und graduieren. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines gemeinsamen englischsprachigen Curriculums - basierend auf der Expertise der teilnehmenden Institutionen - und eines Netzwerkes im Bereich Bildungswissenschaft und Technologie. Durch die Kooperation zwischen den Universitäten in Dresden (Deutschland), Bergen (Norwegen), Strasbourg und Mulhouse (Frankreich) und der Business Universität in in Rzeszow (Polen) eröffnet sich für Doktoranden die Möglichkeit einer internationalen Ausbildung auf höchsten Niveau. Die Institutionen verfügen jeweils über exzellente technische Ausstattung, sind im Bereich Bildung, ICT und virtuellem Lernen ausgewiesene Experten und sind auf dem neusten Stand der Forschung. Die Kontakte einzelner Projektpartner zur Industrie können die Zukunftschancen der Doktoranden entscheidend erweitern.

Für Doktoranden im Bereich ICT und Bildung wird die Promotionsphase durch die Entwicklung eines gemeinsamen Curriculums strukturiert und internationalisiert; weiterhin wird die Mobilität der Promovenden durch Aufenthalte an den Partneruniversitäten gefördert. Im Rahmen des Curriculums werden sowohl Fachkenntnisse als auch "soft skills", wie Projektmanagement und Präsentationstechniken vermittelt, interdisziplinäres Denken unterstützt, so dass insgesamt eine qualitative Verbesserung der Doktorandenausbildung im Bereich Bildung und Technologien erreicht wird.

 

Die Kernelemente des Projektes sind:

  • Die Entwicklung eines gemeinsamen zweijährigen Curriculums durch die Gestaltung von europäischen Modulen (bewertet nach dem ECTS-System), die als Fernmodule (eLearning e-Modul) aufgebaut sind und durch Präsenzseminare flankiert werden

  • Vermittlung von Fachkompetzen und "soft skills"

  • Organisation von europäischen Summer Schools (einmal pro Jahr, mit Präsenzseminaren)

  • Integration von Praxisphasen in die Doktorandenausbildung

  • Förderung der Doktorandenmobilität

  • Webpräsenz mit integrierten Online-eLearning-Forum, um den Kontakt und die Diskussion unter den Doktoranden zu fördern

  • innovatives internationales Betreuungssystem der Doktoranden

  • Organisation einer abschließenden Konferenz


Die Inhalte der geplanten Module (distance learning)

 

E-Modul I
(Technische
Universität
Dresden)

E-Modul II
(Universität
Bergen)
E-Modul III
(Universitäten
Louis Pasteur &
Haute-Alsace)
E-Modul IV
(Universität
Rzeszów)
Didaktik
(Technologie &
Organisation)
kollaborativen
Lernens
Soziale und
kulturelle
Implikationen
neuer Medien
& ICT
Pädagogisches
Design von
Medien und
Technologien
Informations-
systeme und
Wissens-
management
virtueller
Umgebungen

 

 

Seitenstruktur | CMS
This project has been funded with support from the European Commission. This website reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.